Mobile Tierheilpraxis Micha Lein

Gesundheit & Ernährung

Bioresonanz-Therapie

"Alles ist Energie! Gleiche dich der Frequenz der Realität an, die du möchtest und du kreierst diese Realität. Das ist keine Philosophie, das ist Physik!"  

Albert Einstein


Was ist Bioresonanz?

Wir und auch unsere Tiere, stehen mit allem was uns umgibt in Verbindung. Entweder ist diese Verbindung harmonisch, das heißt auf einer Wellenlänge, oder in Disharmonie und somit gestört. Mit Bioresonanz ist es möglich disharmonische Schwingungen aufzulösen und in Harmonie zu bringen. Dadurch können Krankheiten bereits im Frühstadium erkannt und harmonisiert werden.

Das Ziel der Bioresonanz ist es, die gestörten Schwingungsmuster zu harmonisieren und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.


Wie funktioniert die Bioresonanz-Analyse?
Die Austestung erfolgt über eine Haarprobe Ihres Tieres. Das Gerät sendet eine bestimmte Schwingung aus und die mit dem Gerät angeschlossene Haarprobe reagiert darauf mit einer Resonanz. Daraus kann geschlossen werden, dass z.B. eine Belastung des Körpers mit Bakterien vorliegt oder ein bestimmtes Organ nicht in seinem Idealzustand ist.


Wie wird therapiert?
Das Tier wird an das Gerät angeschlossen und erhält diejenigen Frequenz-Informationen, die der Körper braucht, um wieder in den gesunden Zustand der Eigenregulations-Fähigkeit zurückzufinden. Je nach Art und Dauer der Störung dauert es unterschiedlich lange, bis dieser Zustand erreicht wird.


Was ist das Besondere an der Bioresonanz nach Paul Schmidt?
Hier wird  nicht mit elektromagnetisch erzeugten Schwingungen gearbeitet, sondern nur mit Wellen, die mit Hilfe eines Antennensystems erzeugt werden. Das Gerät wirkt also ohne jeglichen Strom.
Mit Hilfe der Bioresonanztherapie wird der Organismus wieder in sein energetisches Gleichgewicht gebracht, die krankmachende Einflüsse werden vermindert und somit der Weg zur Genesung bereitet.


Anwendungsgebiete der Bioresonanz


Anamnesebogen Bioresonanz hier als Pdf downloaden.

Um den gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen, weise ich darauf hin, dass es sich bei der hier vorgestellten Methode um ein Verfahren der alternativen Medizin handelt, die naturwissenschaftlich-schulmedizinisch weder nachgewiesen noch anerkannt ist.